Akupunktur

 

 

Rund um die Schwangerschaft kann ich Beschwerden mit Akupunktur therapeutisch begleiten. Häufig erzielt man schon durch wenige Sitzungen eine große Wirkung. Ich biete dies auch für Schwangere an, die sich nicht in meiner Betreuung befinden. Fragen Sie einfach hier       nach.

 

 

Beispiele zur Akupunkturbehandlung

 

  • Übelkeit und Erbrechen, insbesondere in der Frühschwangerschaft
  • Wassereinlagerungen
  • Rückenschmerzen
  • Ischiasbeschwerden
  • Beckenendlage des Kindes (ohne Nadeln - Moxatherapie)
  • Schlafstörungen

 

 

Welche Vorteile hat die geburtsvorbereitende Akupunktur?

 

  •  verkürzt die Geburtsdauer im Durchschnitt um 2 Stunden
  • verringert die Medikamentengabe unter der Geburt
  • Kaiserschnittrate unter akupunktierten Frauen ist geringer
  • fördert das seelische Gleichgewicht der Schwangeren vor der Geburt

Ca. einen Monat vor dem errechneten Termin beginnt die geburtsvorbereitende Akupunktur und wird wöchentlich wiederholt bis das Baby geboren ist.

 

Akupunktur wird nicht von den Krankenkassen übernommen.

 

Kosten pro Behandlung:

  • Geburtsvorbereitende Akupunktur           20 Euro
  • Akupunktur bei Beschwerden                     20 Euro
  • Moxatherapie                                                      30 Euro