Massagen für Schwangere


Häufig klagen Schwangere über Kreuzbein- oder Ischiasbeschwerden. Auch allgemeine Verspannungen sind durch die veränderte Statik des Körpers keine Seltenheit. Besonders der Schulter- Nackenbereich aber auch der Lendenwirbelsäulenbereich wird stark beansprucht. Meist lindert schon eine Massagebehandlung die Beschwerden.

 

Manchmal möchte man es sich aber auch ganz ohne Beschwerden einfach nur mal gut gehen lassen. Natürlich spielt der Wellness-Faktor auch eine große Rolle, dass die Schwangere sich in ihrem Körper rund um wohl fühlt.

 

Vor einigen Jahren habe ich als Hebamme erkannt, dass es nur sehr wenig ausgebildete Massagetherapeuten speziell für Schwangere gibt und viele Professionen Schwangere nicht mehr im Lendenwirbelbereich massieren, aber gerade in dem Bereich finden sich oft Probleme. Aus diesem Grund habe ich dann eine Ausbildung zur Massagetherapeutin für Schwangere absolviert, um meinen betreuten Schwangeren hier Abhilfe zu verschaffen.

 

 Preise:

 

50 Minuten                60 Euro

20 Minuten                25 Euro

 

Die Massage ist in jedem Fall selbst zu leisten und wird nicht von der Krankenkasse übernommen. Eine ärztliche Verordnung ist nicht notwendig.

 

Die Massage findet in der Hebammenpraxis Bergedorf statt.

 

Zur Terminvergabe benutzen Sie bitte mein Kontaktformular unter dem Menüpunkt Anfrage